Übersicht – Diese Landkreise in Bayern sind vom Coronavirus betroffen – Süddeutsche Zeitung

Der Freistaat ist fest im Griff des Coronavirus: Die Regierung müht sich um viele Schutzmaßnahmen und greift deshalb zu teils drastischen Mitteln. Kulturveranstaltungen werden abgesagt, Fußballspiele finden ohne Publikum statt und für Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen spricht die Staatsregierung ein generelles Verbot aus.

Die Gesundheitsbehörden in Bayern haben am Dienstag 58 weitere Infektionen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 bestätigt. Das teilte das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit mit Sitz in Erlangen mit.

Insgesamt gibt es im Freistaat damit mindestens 314 Menschen, die positiv auf Sars-CoV-2 getestet wurden. Darin eingerechnet sind die ersten 14 Infizierten, die allesamt mit dem Autozulieferer Webasto aus Gauting-Stockdorf in der Nähe Münchens in Zusammenhang standen, als auskuriert gelten und wieder aus den Krankenhäusern entlassen wurden. Mit eingerechnet sind zudem drei Bayern, die außerhalb des Freistaats positiv getestet wurden.

Die wichtigsten Informationen zur aktuellen Entwicklung für München und Bayern finden Sie im Newsblog.

Eine Liste mit geschlossenen Schulen im Freistaat gibt es hier.

Source: sueddeutsche.de

Geef een reactie