NIEUWS & LINKS

startonline.info

Die Welt

Von der Witwe Klicko
Winzerinnen haben die Weinwelt verändert, das wusste schon Wilhelm Busch. Heute gibt es Frauenpower, die, wohin man auch blickt, dem Wein ein neues, schönes, ein weibliches Gesicht geben.
Die Dr!ft-Autos fahren wie große Racer – maßstabsgerecht
Die kleinen Dr!ft-Spielzeugautos sind Publikumsmagneten. Doch wer einen schnellen Modell-Racer erwartet, wird enttäuscht. Denn die 200-Euro-Flitzer „made in Germany“ verhalten sich maßstabsgerecht.
Deutsche arbeiten weniger und sind besonders produktiv
Gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt: Im EU-Schnitt liegen die deutschen Arbeitnehmer bei der Produktivität auf Platz vier. In einer anderen Statistik liegt Deutschland hinten: Im Schnitt wird deutlich weniger gearbeitet.
So drängen Sie Google zurück – und optimieren Android
Auf Android-Smartphones findet sich fast immer Googles ganze App-Palette samt Suchdienst. In acht Schritten können Nutzer dem Grenzen setzen. Wichtig ist dabei vor allem, für den richtigen Ersatz zu sorgen.
Wer ist der „große Unbekannte“ in Trumps Reden wirklich?
Mal ist es ein wichtiger Manager, mal ein guter Freund, mal der Bekannte Jim: Donald Trump zitiert in seinen Reden oft Menschen, die angeblich seine Politik loben. Es gibt nun einen Verdacht, wer diese Menschen wirklich sind.
Deutschland soll plötzlich Profiteur der EZB-Geldpolitik sein
Die Europäische Zentralbank gilt wegen ihrer lockeren Geldpolitik oft als Buhmann. Vor allem Wohlstandsverluste der Sparer werden ihr angelastet. Eine Studie einer US-Investmentbank stellt diese Sichtweise in Frage.
Lehrermangel auch im neuen Schuljahr ein Problem
In vielen Bundesländern wird der teils dramatische Lehrermangel auch im neuen Schuljahr bemerkbar bleiben. An Grundschulen ist die Lage besonders brisant: Bis 2025 fehlen 35.000 Grundschullehrer, so die Prognose.
„Griechenland versinkt jeden Tag tiefer im gleichen schwarzen Loch“
Nach dem Auslaufen des dritten Rettungspakets sieht der Ex-Finanzminister Varoufakis sein Land noch nicht gerettet. Die Staatsschulden seien nicht weniger, sondern mehr geworden. Zuversichtlich zeigen sich deutsche Unternehmer.
120-Tage-Frist – Die zerbrechliche Waffenruhe im Handelskrieg
Es war ein Überraschungserfolg, dass sich EU-Kommissionspräsident Juncker und US-Präsident Trump auf eine Pause im Konflikt einigten. Doch die Verhandlungen beginnen erst. Deutschland droht weiterhin der Worst Case.
Würden Sie den doppelten Preis für Schweinefleisch zahlen?
Der Deutsche Bauernverband fordert eine deutliche Anhebung des Preises für Schweinefleisch. Nur so könnten die Tierschutzmaßnahmen eingehalten werden, ohne dass sie Bauernbetriebe pleite gehen.
Tausende Leihräder werden für schmales Geld verkauft
Die Muttergesellschaft von Obike in Singapur steckt in ernsthaften finanziellen Schwierigkeiten. Nun werden die Räder aus einer Lagerhalle in Barsbüttel verkauft - zu einem echten Kampfpreis.
Bayers Angst vor dem Teufel im Sojafeld
In Leverkusen herrscht nach der Übernahme des umstrittenen US-Unternehmens Katerstimmung. Eine schlechte Nachricht folgt der anderen. Allein gegen Glyphosat gibt es derzeit rund 5000 Klagen. Hat sich der deutsche Konzern verspekuliert?
Wir brauchen gezielte Migration für unsere Renten
Die Bundesregierung arbeitet an einem Zuwanderungsgesetz. Das ist dringend nötig, denn Deutschland braucht 400.000 gut ausgebildete Migranten – jedes Jahr. Ein Gastkommentar.
Grenzkontrollen könnten zu Schaden in der Wirtschaft führen
Ökonomen und Verbandsvertreter haben vor massiven Schäden für die Wirtschaft gewarnt, sollten die Grenzkontrollen in Bayern noch längere Zeit anhalten. Währenddessen setzen Merkel und Macron auf Solidarität in Europa.
Nahles' verräterisches Angebot an die Türkei
Die SPD-Fraktionschefin bringt Hilfen für die Türkei ins Spiel. Dabei sagt sie allerlei Selbstverständlichkeiten. Doch was sie alles nicht sagt, ist verräterisch. Dem türkischen Präsidenten spielt sie auf diese Weise in die Hände.
Was passiert nun mit den ganzen Obike-Leihrädern?
Für die Behörden ist Obike nicht mehr erreichbar. Doch die Leihräder des Anbieters aus Singapur sind immer noch in Deutschland. Einige Städte verlieren die Geduld. Für Spottpreise werden die Räder nun verkauft.

...